Zukunftsschmiede Denkfabrik hat begonnen

„Wir betreten Neuland“, begrüßt unsere Landesvorsitzende Monika Düker die rund 450 MitmacherInnen der Grünen Denkfabrik. Im alten Bundestag wird heute in über 30 Workshops diskutiert, wie Grüne Politik der Zukunft aussehen soll.

„Der Übergang zu profaner Politik wird uns nach dieser Vorlage schwer fallen“, sagt Monika nach dem Auftritt der Improvisationstheater-Gruppe Emscherblut . Die Künstlerinnen und Künstler setzen ganz im Sinne der Denkfabrik aufs Mitmachen: Das Publikum muss ihnen sagen, wie sie ihre Szenen ausschmücken sollen. „Ruft uns mal ein Genre zu!“, fordert Schauspielerin Silke Eumann. Das Publikum antwortet: „Western! Krimi! Oper!“. In professioneller Tatort-Manier wird dann nach dem Täter gesucht, der das Parteibuch begraben hat und so imposant „Ich bin der Generationswechsel“ geschmettert, dass Luciano Pavarotti vor Neid erblasst wäre.

„Die Beteiligung steht im Mittelpunkt des Tages“, kommentiert der Grüne Landevorsitzende Sven Lehmann das Geschehen. Sie hätte bereits vor Monaten eingesetzt, als über 130 Workshop-Vorschläge gemacht und mehr als 6000 Votings für sie abgegeben wurden. Unter dem grün illuminierten Bundesadler sollen bis in den Abend „Alternativen für die politische Zukunft entwickelt werden“, sagt Sven – „und zwar bottom up und nicht top down.“

Grüne Selbstkritik und Grüne Kompetenz

Bevor die Gehirne in der Denkfabrik angeworfen werden und die Köpfe rauchen, gibt taz-Redakteurin Ulrike Herrmann den Denkern ihre Impulse mit auf den Weg. „Veranstaltungen wie diese stimmen mich optimistisch – hier gibt es Grüne Selbstkritik und Grüne Kompetenz.“

An die Partei gerichtet meint sie: „Fukushima ist ein Sieg der Grünen, sie sind nun endgültig keine Bewegungspartei mehr. Sie müssen sich umorientieren.“ Umweltpolitik würde aber immer Markenkern bleiben und es sei richtig gewesen, dass die Berliner Grünen in den Koalitionsverhandlungen zur A100 nicht nachgegeben hätten.

Ein dickes Lob spricht die Journalistin den Grünen für ihre Haltung in der Finanzkrise aus: „Sie haben sich bisher mustergültig verhalten.“ Gemeint ist die Zustimmung zum Antrag für den erweiterten Euro-Rettungsschirm, den Union und FDP in den Bundestag eingebracht haben. „Das war ein unglaublich wichtiges Signal und wird den Grünen langfristig nutzen. Sie haben die besten Finanzpolitiker der Republik“, ist Herrmann überzeugt. Auch Kritik darf nicht fehlen: So etwas wie die rot-grünen Steuergeschenke aus vergangenen Regierungszeiten dürfe der Partei nicht noch mal passieren.

Machen statt nur motzen

„Wenn wir die Gesellschaftsordnung ändern wollen, müssen wir uns selbst ändern“, appelliert der Soziologe Prof. Stephan Lessenich von der Uni Jena an sein Publikum. Für die Denkfabrik hat sich Lessenich Gedanken darüber gemacht, wie wir eine gerechte Gesellschaft erreichen können.

Schon ein Reformprozess müsse anders verlaufen: „Es kann doch nicht sein, dass Fragen der Grundsicherung nur von Gutverdienern entschieden werden“, empört sich der Soziologe. Ungleiche Lebenschancen gebe es vor allem deshalb, weil die einen von der Not der anderen profitieren würden. Gerechtigkeit müsse außerdem global gedacht werden, damit ein Gleichgewicht entstünde.

Lessenich lobt soziale Bewegungen wie Occupy Wallstreet, die heute auch in vielen deutschen Städten gegen die Übermacht der Finanzmärkte protestiert hat. „Occupy your life“ ist für den Professor deshalb auch das Motto des Tages und ein Aufruf, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und mitzuhelfen, dass diese Welt eine bessere wird.

Ein Kommentar
  1. As a matter of fact, he was pretending to be ill.That makes no difference.Just around the comer.His words are strongly impressed on my memory.I was late for work yesterday.Long ago, people believed that the world was flat.Long ago, people believed that the world was flat.15 divided by3 equals 5.It rather surprised me.Will you connect this wire to the television ?

    Ugg Boots Leather am .

Diskutiere mit uns

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Protected by WP Anti Spam