Quartierskonzepte für alle Menschen im Stadtteil

  1. Wie wollen wir in Zukunft im Alter leben?
  2. Wie gestalten wir unsere soziale Infrastruktur geschlechtergerecht, kultursensibel und auf die Bedürfnisse von Menschen mit Unterstützungsbedarf abgestimmt?
  3. Wie sichern wir die Versorgung im Wohnquartier?
  4. Was können Nachbarschaften und soziale Netze vor Ort leisten?

 

Details zum Workshop

Themenbereich: Soziale Zeiten

Ein Kommentar
  1. Habe mich gefreut über dieses Workshop-Thema – hätte es sonst selbst vorgeschlagen.
    Wir haben in Bonn-Beuel (Vilich-Müldorf) zwei zukunftsweisende Projekte initiiert und umgesetzt:
    - Amaryllis eG – ein Mehrgenerationenwohnprojekt mit 50 Erwachsenen und über 20 Kindern. Die administrative und politische Unterstützung war hier gering.
    - Villa Emma eG – ein Projekt mit 11 Wohnungen für Menschen mit (und ohne) Pflege- und Unterstützungsbedarf
    Beide Projekte sind bürgerschaftlich organisiert und stehen für eine Form zukünftiger Wohnformen.

    Gerd Hönscheid-Gross am .

Diskutiere mit uns

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Protected by WP Anti Spam