DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN: DAS INTERNET … Ist unsere Gesellschaft überhaupt auf diese Technik vorbereitet?

Ranga Yogeshwar hat in einem seiner ersten Interviews nach der atomaren Katastrophe in Japan konstatiert, dass wir Menschen Technologien erfinden, die wir nicht kontrollieren können – in Fukushima war das mehr als offensichtlich. Auch wenn wir, als Grüne, diese Art der Technologie ablehnen, gibt es doch etwas, das wir übersehen, wenn wir über unkontrollierbare Technologien diskutieren.

Täglich bekommen wir über die Nachrichten oder Online-Dienste Warnungen vor facebook – trotzdem hat diese Plattform in Deutschland knapp 19 (!) Millionen Mitglieder.

Das Internet hat viele Vorteile – wie die Umstürze im Nordafrika mit Nachdruck belegen. Aber sind wir, als Gesellschaft, als Gruppe oder als Einzel-Individuum wirklich auf die “Risiken und Nebenwirkungen” vorbereitet?

Wir hören von Jugendlichen und Kindern, die durch Cyber-Mobbing in den Selbstmord getrieben werden und stehen fassungslos davor.

Wir überlegen uns, wie wir die Kriminalität im Internet verfolgen können und unsere persönlichen Daten sichern – aber machen wir uns auch Gedanken darüber, wie wir Vorsorge treffen können, um Kinder, Jugendliche oder Ältere davor bewahren und sie ausreichend informieren können?

Wir sehen täglich Werbung für Partner-Websites im Fernsehen, die uns lebenslanges Glück versprechen … nur wie bereiten wir die Menschen auf das vor, was Ihnen stattdessen begegnen könnte?

Wie gehen wir mit den psychologischen und sozialen Folgen dieser Technik um? Wie können wir denen die Hand reichen, die darunter leiden müssen?

Es gibt so viele Fragen zu diesem Thema, die nicht gestellt und erst recht nicht beantwortet werden. Die Grünen waren immer Vorreiter im Denken – und so sehe ich bei uns die Aufgabe, sich mit diesem Thema eindringlich zu befassen.

Details zum Workshop-Vorschlag

Vorgeschlagen von: kunstKRISe

Datum:

Themenbereich: Soziale Zeiten

Bewertung: 2,58 von 5 bei 31 abgegebenen Stimmen

Bewerten: Bewertungszeitraum vorbei

Loading ... Loading ...

Die Kommentare sind geschlossen.