Nackte Körper – nackter Wahnsinn? Gesellschaft zwischen sexueller Selbstbestimmung und Pornografiesierung

Sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung sind Verdienste der 68er- und der Frauenbewegung. Doch damals wie heute gehen die Meinungen bei dem Thema Pornographie weit auseinander.

Gibt es eine zunehmende Sexualisierung/Pornografisierung der Gesellschaft und wenn ja, ist dies eine Folge der sexuellen Befreiung?

Welche Folgen hat das Bild der stets sexuell verfügbaren Frau auf das Geschlechterverhältnis?

Sind die Medien bzw. das Internet an Allem schuld oder handelt es sich vielmehr um ein gesamtgesellschaftliches Phänomen?

Was sind queer-feministische Pornos und sollten diese Vorbilder für die Pornoindustrie werden?

Welche Auswirkungen auf die Entwicklung hat die Konfrontation mit Pornografie für Kinder?

Sollte der Staat zugunsten des Jugendschutzes regulierend auf die Medien bzw. das Internet einwirken?

Details zum Workshop-Vorschlag

Vorgeschlagen von: LAG Frauen

Datum:

Themenbereich: Soziale Zeiten

Bewertung: 3,31 von 5 bei 59 abgegebenen Stimmen

Bewerten: Bewertungszeitraum vorbei

Loading ... Loading ...

Die Kommentare sind geschlossen.